Klick mich zum vergrößern

v. L. stehend hinten: Michael H., Juri J., Sebastian D., Karsten Weide

v.L. stehend mitte: Rene Lotzgeselle, Oliver Würschmidt, Anette Würschmidt, Dirk Stricker, Michael Groth, Timo Wendt,Andreas Lecke.

v.L. sitzend: Gerhard Wendt, Arno Donabidowitch, Günter Hoppe, Walter Feyh.


Unser Verein besteht zurzeit aus insgesamt 30 Mitgliedern.

Davon sind 18 aktive Angler und 12 passive Mitglieder.

 

Aktiv heißt, dass das Angeln nicht im Vordergrund steht.

 

Wir nehmen regelmäßig am Zierenberger Weihnachtsmarkt und am Mühlentag teil. An diesen Tagen bieten wir Forellen und Aale an, die mit einem geheimen Rezept lecker eingelegt und dann mit viel Fingerspitzengefühl herzhaft geräuchert werden.

Einmal im Jahr findet unser Fischerfest statt, an dem wir Räucherfisch, Gegrilltes, Kaffee und Kuchen anbieten und somit zum Gemeinwohl beitragen.

 

Ab 01. April 1996  trugen wir dazu bei, dass eine Bauruine in Zierenberg verschwunden ist.

Wir haben den ehemaligen Bockstall in der Kasseler Str. 1 von der Stadt Zierenberg gepachtet und in Hunderten von Arbeitsstunden

selbst wieder hergerichtet. Das Gebäude wurde komplett entkernt und wieder neu aufgebaut.

Nach und nach wurden bis heute einige Umbau und Verschönerungsarbeiten geleistet.

Es wurde ein überdachter und geschlossener Eingang/Vorraum errichtet.

Ein weiterer Anbau wurde zimmermannsmäßig gebaut, um Tische und Bänke und allerlei Arbeitsutensilien des Vereins unterzubringen.

Dann wurde der Eingang zum Keller hergerichtet und überdacht, um trockenen Fußes in die Fischküche und den Kellerraum zu kommen.

Auf dem Grundstück haben wir nach und nach die Außenanlage hergerichtet. Es wurde eine Terrasse mit Grill gebaut, um die Sitzungen im Sommer draußen abhalten oder einfach gemütlich zusammen sitzen zu können. Außerdem wurden für den Kamin zwei Holzschuppen errichtet, um für den Winter genug Holz vorzuhalten, damit das Vereinshaus frostfrei bleibt und die Monatsversammlungen bei einem gemütlichen Kaminfeuer abgehalten werden können.